Bleib' in deiner Mitte und folge dir selber


Quelle: Unsplash Gustavo Torres

Während einige von euch noch im Urlaub sind, fängt für andere wieder der Alltag an. Manchmal ist aber auch der Urlaub stressiger als der Alltag :-) Von daher lautet meine Botschaft heute:


Bleib' in deiner Mitte und folge dir selber.

So schnell wie Szenen, Gedanken, Emotionen auftauchen, können sie auch wieder verschwinden.

Lerne loszulassen und nicht allen Emotionen, Gedanken, Szenen einen großen Wert beizusteuern.


Es ist auch nicht alles Gold was glänzt.

Versuche, in stressigen Zeiten, immer mal wieder kurz inne zuhalten und durchzuatmen. Frage dich in welche Richtung du dich gerade mental bewegst. Wie geht es dir in diesem Augenblick? Was sind deine Gefühle?


Der Schlüssel liegt in dir.

Du hast die Macht Energien loszulassen die dir nicht dienen. Du kannst entscheiden welche Sprüche, Handlungen, Verhaltensweisen dich tief treffen können, oder von dir abperlen wie Wassertropfen an der Scheibe.


Entscheide was wirklich wichtig ist im Leben und sieh' auch mal bei deinen Kindern über ein paar Dinge hinweg, die du vielleicht doch etwas zu kritisch betrachtet hast und dabei ggf. vorschnell reagiert hast.

Reflektiere in diesem Momenten deine eigene Kindheit. Hättest du dir damals gewünscht, dass deine Eltern manchmal lieber "Fünfe gerade sein gelassen hätten" ?


Entwickel' dich weiter - sei mutig.


Es ist dein Leben und du schreibst das Drehbuch!
Gradient
Newsletter abonnieren

"Die Schönheit in allem sehen.

Das Leben träumen und deinen Traum leben."

Ute Fuhrmann

AGB     Impressum     Datenschutz      FAQ

© 2020 Sabrina Pohlmann

achtsam.png