Gradient

Kinder der neuen Zeit

Die Menschheit war schon immer der Evolution unterlegen. Zum Glück ist das Steinzeitalter lange vorbei und auch das teilweise grausame Mittelalter oder gar die Kriegszeiten und wir, die in den industriellen Ländern leben, können uns als Wohlstandsgesellschaft sehen.

Wie kann sich der Mensch noch weiter evolutionär entwickeln, wenn er die Grundprinzipien (wozu nehme ich die Hände, Füße, wie koche ich...) Bereits längst verstanden und verinnerlicht hat? Die Menschheit reift im Geiste. Werte verändern sich. Was früher mit Druck, Gewalt und Drohung durchgezogen wurde, wird immer absurder. Doch noch ist nicht alles gewandelt. Zu viele hängen noch in dieser Dauerschleife, teils selbst erlebt, teils vereerbt. Unbewusst sind viele der jetzigen Erwachsenen im Unterbewusstsein fremdgesteuert, überwältigt und gelähmt von alten Traumatas, Glaubensmuster, Erziehung, Religion usw. 

Um unsere neue Generation Kinder, die sogenannten „Kristallkinder“und später auch Regenbogenkindern zu verstehen, ist es wichtig zu wissen, das wir alle, du und ich, nicht immer das erste Mal auf diesem Planeten sind. Wir alle entstammen als Lichtfunken (Seele) aus der Quelle allen Seins, oder Gott wie ihn viele nennen. Das ist auch unsere Heimat und der Weg zurück. Doch die Quelle allen Seins ist Liebe und wer von uns, der z.B. noch voller Hass und innerer Wut ist, könnte dorthin zurückkehren, so hat er oder sie noch diese Gefühle in sich? Das geht auch physikalisch nicht, denn negative Gefühle sind schwer und bedeuten Dichte. Gott, Liebe bedeutet Leichtigkeit. Hast du schonmal einen Stein in die Luft geworfen? Was ist passiert? Er ist heruntergefallen. Und so ist es auch mit den Seelen, die nicht bereit sind ihr Bewusstsein, in Richtung bedingungslose Liebe zu erhöhen. Sie gehen auf die Erde zurück und erleben immer und immer wieder gleiche Situationen (Karma) um daraus zu lernen und aus diesem Karmarad auszusteigen. 

Alle Seelen, die auf der Erde sind, haben, gemäß ihres eigenen Seelenplans und ihrer entsprechenden Generation, bestimmte Aufgaben auf der Erde. Diese sind unabhängig des eigenen Karmas, dass der Seelenentwicklung dient, zu sehen. Die Menschen 50 Jahre < sind die Wegbereiter (Indigokinder) der neuen Zeit. Ihre Aufgabe ist es, kritisch das bisherige System zu hinterfragen und Veränderungen herbeizuführen. Die jetzige Generation (geboren seit 2001) sind die sogenannten „Kinder der neuen Zeit“ die Kristallkinder. Sie haben ebenfalls ihre Seelenaufgabe, nur im Vergleich zu den vorherigen Generationen kein Karma mehr. Sie kommen also voller Bewusstsein auf die Erde. Sie erinnern sich auch öfter und schneller, woher sie kamen und haben bereits ein hohes Werteverständnis zum Gemeinwohl und eine andere Perspektive. 

Bis zu einem Altern von sieben Jahren können sie auch auf ihre Hellfähigkeiten zurückgreifen, da ihre linke Gehirnhälfte (logisches Denken etc. noch nicht vom bestehenden System ausgebildet wurde). Die Aufgabe der Kristallkinder uns später der Regenbogenkinder ist es, die Menschheit zu führen, neue Technologen und Fortschritte zu entdecken und der Natur zu helfen zu heilen.

Doch was passiert gerade? Die jungen Seelen kommen auf diesen Planeten und werden wider ihrer Natur in ein veraltetes System gepresst. Jegliches „jenseits der Norm“ sein entspricht einer Verhaltensauffälligkeit und wird vermehrt mit AD(H)S oder Autismus oder Ähnliches in eine Schublade gesteckt und mit Medikamenten unterdrückt. 

Jetzt könnte das Argument kommen „ Ja, aber die Kinder sind ja nun mal wirklich auffällig, wenn gleich gewalttätig und aufbrausend, oder still und reden vielleicht nicht einmal.“ 

Jedes Handeln hat eine Ursache. Zum Einen muss es richtig interpretiert werden und zum anderen braucht es ein Verständnis dafür, dass Menschen um einen herum immer eigenen Schwingung entsprechen und oftmals als Spiegel eigener Themen dienen. So auch die Kinder. Ihr Verhalten will uns etwas sagen. Aber hören wir auch hin? Beschäftigen wir uns mit der Ursache oder wird das Kind in eine Schublade gesteckt? Die Kinder, sowie sämtliche Menschen in unserer Umgebung verändern ihr Verhalten, sobald die Themen erkannt und bei dem eigentlichen Themengeber gelöst und geheilt werden.

Es gibt auch den Fall, dass Kinder denken (Generationsübergreifend), dass Eltern bestimmte Themen nicht in den Griff bekommen und übernehmen das Paket der Eltern. Sobald dieses erkannt und zurückgegeben wird, verändert auch hier sich das Verhalten der Kinder. Sie kommen bei sich an und leben ihr Leben.

An der „schule der neuen Zeit“ verbringen die Kinder viel Zeit, um ganz in ihre eigene Kraft zu kommen und zu lernen, ihre eigenen Interessen zu vertreten. (Bitte daran denken, dass sie schon mit einem fertigen Wertesystem auf die Welt kommen). Wir Erwachsenen sollten ihnen den Raum geben. 

Als spirituelle Schule der neuen Zeit bieten wir den Kindern den Raum, aus den eigenen Schatten herauszutreten, damit sie gestärkt, innerhalb ihres eigenen Ökosystems, außerhalb der Schule, leben und heranwachsen zu können. 

So unterstützen wir die friedvolle Zukunft auf unserem Planeten Erde.

Komm' mit in meinen Seelengarten

Vielleicht hast du manchmal das Gefühl, dass du dein Kind nicht verstehst. Oder wünscht dir, dein Kind besser unterstützen zu können und weißt nicht wie.

 

Es gibt eine mentale Bewusstseinsebene in der du mit deinem Kind kommunizieren kannst. 

Lade dein Kind in deinen Seelengarten ein. Es  ist ein magischer Ort, der in jeder von uns existiert. Ich zeige dir den Zugang und begleite dich dabei. An diesem magischen Ort kannst du mit deinen Kindern spielen, lachen, tanzen, Fragen stellen und Themen klären.

Ziel: Auflösung von Konflikten, Klarheit, Mutter- Kind Bindung stärken, besseres Verständnis untereinander, Harmonie.

Dauer: 60min

gemeinsam träumen

Was wäre wenn? Das Leben doch ein Ponyhof wäre? Aus Gedanken formt sich unsere Realität. Alles erschaffene im Außen hat ihren Ursprung im Inneren. 

In einem geschützten Rahmen hast du die Möglichkeit, gemeinsam mit deinem Kind, dir alles zu erschaffen wovon du jemals geträumt hast. Ihr erzählt euch gegenseitig eure Träume, Wünsche, Vorstellungen vom Leben und kreiert euer gemeinsames Visionsboard.

Wer weiß? Vielleicht klopft dann bald eine Fee an eure Haustür?!

Ziel: Mutter- Kind Bindung stärken, Gemeinsamkeit, Kreativität und Fantasie wecken.

Dauer: 60min

Kristalle

Kristalle dürfen bei unseren Kristallkindern natürlich nicht fehlen :-). Ihr kreiert euch gegenseitig ein zauberhaften Edelsteinarmband. Dafür sucht ihr euch intuitiv die richtigen Steine aus und erschafft euer Herzensgeschenk. 

Alternativ könnt ihr auch einen Kristall aussuchen und ihn mit Segnungen, Sprüchen, Herzenswünschen programmieren und ihn dann verschenken.

Ziel: Mutter- Kind Bindung stärken, Gemeinsamkeit, Kreativität und Fantasie wecken.

Dauer: 60min